Überprüfung der Messgenauigkeit von Durchflussmessgeräten

Im Nennweitenbereich von DN 2 bis DN 800 überprüfen wir auf unseren Wasserprüfständen Ihre Geräte auch von anderen Herstellern nach den Toleranzen

Diverse Einsatzbedingungen führen zu Ablagerungen an inneren Oberflächen, Kontamination sowie chemischen und mechanischen Einwirkungen, die erheblichen Einfluss auf die Messgenauigkeit Ihrer Durchflussmessgeräte nehmen. So empfiehlt sich die zyklische Überprüfung der Messtechnik. Dafür bietet Ihnen eine Überprüfung und Rekalibrierung auf unseren hauseigenen Wasserprüfständen im Nennweitenbereich von DN 2 bis DN 800 mm nach DAkkS kalibrierten magnetisch induktiven Durchflussmessgeräten an. Für Fremdgeräte bieten wir Ihnen eine Überprüfung der Messgenauigkeit plus detaillierter Dokumentation an.

MECON freut sich Ihnen zu helfen.

Anmeldung zur Kalibrierung eines Gerätes

Übersicht zur Rekalibrierung und Messgenauigkeitsüberprüfung:

  • Wasserprüfstand mit DAkkS kalibrierten magnetisch induktiven Durchflussmessgeräten
  • Rekalibrierung von MECON / TURBO Geräten
  • Messgenauigkeitsüberprüfung von Geräten anderer Hersteller
  • Nenndurchmesser von DN 2 bis DN 800
  • Mobile Messgeräte
  • Stationäre Messgeräte

Produktberatung / Kontakt

Falls Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns bitte an oder schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

Ihr Ansprechpartner

Michael Jüch
Vertrieb

MECON GmbH
Röntgenstraße 105
D-50169 Kerpen


Tel. +49 (0)2237 600 06-0
Fax. +49 (0)2237 600 06-40


Email: