MENKAR K

Skalierbares und flexibles Füllstandsmessgerät für geschlossene und offene Behälter

Die Füllstandsanzeiger der Serie MENKAR K eignen sich zur kontinuierlichen Messung und Überwachung des Füllstandes einer Flüssigkeit in beliebig geformten offenen oder geschlossenen Behältern. Der zu beobachtende Flüssigkeitsstand im Behälter wird analog im Verhältnis 1:1 durch einen Schwimmer übertragen. Die Messung ist unabhängig vom Betriebsdruck. Die Geräte zeichnen sich durch robusten Aufbau, störungsfreien Einsatz und gute Ablesbarkeit, auch aus größerer Entfernung, aus.

Als Zubehör stehen verschiedene magnetisch betätigte Kontakteinheiten für Steuer- und Regelvorgänge (akustische oder optische Signale, Motor- und Ventilsteuerungen oder ähnliches) zur Verfügung. Die Kontakte können, abgesehen von einem bestimmten Mindestabstand, in beliebiger Reihenfolge und Anzahl angebracht werden.

Das Bild zeigt einen Füllstandsmesser für geschlossene und offene Behälter

Anwendungsbereich:

Die Füllstandsanzeiger der Serie MENKAR K eignen sich zur kontinuierlichen Messung und Überwachung des Füllstands einer Flüssigkeit in beliebig geformten offenen oder geschlossenen Behältern. Die robuste Konstruktion ermöglicht den Einsatz auch unter rauen Bedingungen. Verschiedene Typen von Prozessanschlüssen und Schwimmern erfüllen die vielfältigen Bedingungen der Industrie.

Das Füllstandsmessgerät MENKAR K kommt in folgenden Branchen zum Einsatz:

  • Anlagen- und Maschinenbau
  • Chemie
  • Lebensmittel
  • Metallgewinnung, -erzeugung u. -verarbeitung
  • Öl- und Gas
  • Wasser- und Abwasserwirtschaft

Vorteile des Füllstandsmessgeräts:

  • Kontinuierliche Füllstandsüberwachung
  • Universelle Einsatzmöglichkeiten bei fast allen Arten von Flüssigkeiten
  • einfache Montage durch Sandwichbauweise
  • Einsetzbar für Drücke bis zu 320 bar (optional)
  • Einsetzbar für Temperaturen bis zu +398 °C (optional)
  • robuste Konstruktion
  • kräftiges magnetisches Kupplungssystem
  • gute Ablesbarkeit
  • Keine hydraulische Verbindung zwischen Anzeigeteil und Medium
  • Funktionsweise ohne Hilfsenergie
  • Auch mit Magnetklappen-Anzeige, Prozentskala und 4 – 20 mA Ausgang lieferbar
  • Kontaktanzahl und Kontaktanordnung beliebig: nur durch Kontaktgehäuseabmessungen begrenzt
  • Großer Mess- /Anzeigebereich. Von 200 mm bis zu 5.000 mm. Darüber hinaus in geteilter Ausführung
  • Einfache Montage
  • Auch mit Magnetklappen-Anzeige, Prozentskala und 4 – 20 mA Ausgang lieferbar
  • Wartungsarm

Messrohranschlüsse:

  • DIN EN 1092-1: DN 15 – DN 50
  • ANSI B 16.5: 1/2" – 2"
Messbereiche Flüssigkeiten: 200 mm – 5.000 mm
Messgenauigkeit Anzeigetoleranz: ± 5 mm
mit Magnetklappenanzeige: ± 10 mm
Druckbereich max. 320 bar
Temperaturbereich -20 °C bis +398 °C
Anschluss DIN EN 1092-1: DN 15 – DN 50
ANSI B 16.5: 1/2" – 2"
Optionen Magnetklappenleiste
Kontakt
elektrischer Ferngeber

 

Zurück

Produktberatung

Falls Sie noch Fragen haben oder eine Sonderlösung benötigen, rufen Sie uns bitte an oder schreiben Sie uns!
Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

Ihr Ansprechpartner

Michael Jüch
Vertrieb

MECON GmbH
Röntgenstraße 105
50169 Kerpen


Tel. +49 (0)2237 600 06-0
Fax. +49 (0)2237 600 06-40


Email: